Führung und Veränderung

Persönliche Veränderungskompetenz wird immer stärker zur Erfolgsvariablen von Führungskräften im Unternehmen. Als Führungskraft sind Sie stets ein Teil von Veränderungsprozessen und tragen Verantwortung für deren Erfolg. Reflektieren Sie Ihre persönliche Haltung und Ihre eigene Veränderungskompetenz und nutzen Sie individuelle, zu Ihrer Führungssituation und Persönlichkeit passende Impulse und Tools. So bearbeiten, initiieren und begleiten Sie erfolgreich Veränderungsprozesse in Ihrem Führungsbereich.

Zur Vorbereitung dazu dient dieser Boxenstopp!

  • Das eigene Muster und meinen eigenen „Veränderungstyp“ erkennen.
  • Die individuellen Strategien in Veränderungsprozessen verbessern.
  • Impulse, um auch in unvorhersehbaren dynamischen Prozessen handlungsfähig und lösungsorientiert zu bleiben.
  • Klarheit über Ihre eigene Veränderungskompetenz und Handlungsspielräume um die persönlichen Chancen und Potenziale voll auszuschöpfen.
  • Eine konsequent lösungsorientierte Haltung bei Veränderungen fördern und die Stärken stärken.

 

Inhalte:

Wissen über Zusammenhänge im Change, um eigene Pfade und die von Anderen (Mitarbeitern) gezielt zu steuern, verbunden mit individuellen Gesprächen/ Erarbeitungen.

Rahmen

Kleine Gruppe: max. 9 TN

1 Tag, intensiv

Termin: Freitag, 15. Juni 2018

Zeit: 09:30 – 18:00 Uhr

Begleiten werden Sie Rainer Alf-Jähnig und Dr. Vera Tüns

Veranstaltungsort: Raum Köln

Ihre Investition: 395 € (netto) inkl. Kaffeepausen, Mittagsessen, Getränke, Seminarmaterial, Dokumentation.

Melden Sie sich jetzt an: bt.buero@liw.de  

Artikel zum Thema (in unserem Magazin)